Weblog von Marlis

Teil 3

Erik ist auf Schnürsenkel spezialisiert, er bekommt sie alle auf. Frauke hatte am Samstag Klöterflaschen( Plastikflaschen mit Steinen) mitgebracht. Die Wikinger beschäftigen sich gerne mit diesen neuen Spielgeräten. Wegrollen, reinbeißen oder sogar Tragen geht prima. Die begehrteste Beute ist aber immer noch der Krake, inzwischen mehrfach gewaschen und repariert....

Starfotos Teil 2

Erik hat sich schon wieder Erziehungseinheiten abholen müpssen, dieses Mal aber von den Mädels Ekkja und Edda. Nachdem auch noch Ellgur mit den Mädchen Zoff hatte, haben sich die drei Jungs zusammengeschlossen und nur noch miteinander gerangelt.
So viel zum Thema Gleichstellung....

neue Starfotos

Konny und Volker haben wieder tolle Fotos gemacht. Allerdings beschweren sie sich, daß die Models nicht mehr still stehen...

Ebony, unsere kleine Prinzessin, Edda, die Beharrliche und Erill, der in sich Ruhende, suchen noch eine tolle Familie, die mit ihnen die nächsten Jahre verbringen will und mit ihnen etwas arbeiten möchte.

Sonntag-Besuchstag

Gastfreundlich sind unsere kleinen Wikinger bestimmt. Sie bekommen viel Besuch. Toll, wie gelasssen Elodie und die Kleinen das mitmachen, natürlich muss für Pausen gesorgt werden und die Mahlzeiten sind für die Bande sooooo wichtig.

Was für ein Wochenende

Am Freitag waren alle ja noch richtig faul, aber Samstag war die Aufregung groß- Autofahren war das Tagesthema. Erst wurde Elodie in die Autobox gebeten, dann alle kleinen Wikinger nebenan in ein eigenes Abteil.
Die Aufregung wurde von einigen lautstark geäüßert, das muß ja auch komisch sein, wenn es plötzlich vibriert,neue Töne zu hören sind und die Landschaft langsam an einem vorbei zieht.

Eriks Besuch

Nach erfolgreichem Angeln in Dänemark, kamen die beiden " Fishermen" noch einmal vorbei, um Erik zu besuchen.Der war bester Tobelaune mit seinen Geschwistern. Heute haben Ebony und Erill die besonders deutliche Erziehung von Elodie genossen. Sie waren aber auch zu aufgekratzt und haben sich widersetzt. Sie wollten nicht geputzt werden. Es scheint so, daß jeden Tag zwei andere Welpen lernen dürfen, wie man sich respektvoll verhält. Elodie nimmt ihre Erziehungsverantwortung ernst, da sollte man auch nicht einschreiten wenn es etwas drastisch erscheint.

Urlaub-Aufstehen um 5:30 Uhr

Urlaub ist so entspannend- wenn Welpen da sind, hat man richtig was vom Tag. Morgens haben die kleinen Wikinger einen Hunger wie die Großen und sie müssen unbedingt aus dem Welpenauslauf hinaus. Da wird lautstark geheult, sowie man ein Geräusch von nahenden Schritten wahrnimmt und es dauert endlos lange, bis die Tür geöffnet wird.
Gestern war Besuch von zwei Hundesportkolleginnen da. Wie bisher immer wurden die beiden sofort beschäftigt, man kann Menschen doch nicht einfach allein herumsitzen lassen.
Aber hier noch einige Bilder von vorgestern.

Mädchenbesuch

Gestern war Familie Werner zu Besuch. Michael ist unser Schutzdiensthelfer bei der Hovawart-Regionalgruppe Schleswig und natürlich hat die ganze Familie Hovawarterfahrung.

Elgur hat seine Familie ausgesucht....

Besuche sind unsere Wikinger schon gewohnt, sie gehen freudig auf die Menschen zu. So macht die Mutter es ihnen vor, also muss das in Ordnung sein.
Immer wieder einen spannende Frage: wer sucht sich hier wen aus. Elgur, hatte ich in diesem Fall für Frau Gerlach getippt, hat meine Idee bestätigt. Mit allem Charme hat er da ein Herz erobert....

Seiten