Weblog von Marlis

Sonntag Abendbeschäftigung

Wenn Freunde helfen, kann ich in Ruhe den " Bettenwechsel" erledigen und fotografieren.
Die Kleinen werden deutlich aktiver und fordernder. Es macht so viel Spaß.

Die Jungs...

Am Wochenende war Besuch morgens gegen acht Uhr schon da, von wegen morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung...
Das Wetter war nur schrecklich, Regen und Gewitter mit Hagel, die Menschen sind geflüchtet und die kleinen Wikinger hatte mein Mann alle trocken gerubbelt, sie verbrachten diese neuen akustischen Eindrücke in aller Gelassenheit im Blockhaus.
Auch Erill hat sich nun entschlossen, Augenpunkte zu bekommen, schließlich ist er ja schwarzmarken....Easy will da auch nicht nachstehen..

Schon fünf Wochen alt...

Die kleinen Wikinger sind jetzt fünf Wochen alt und die Entwicklung geht im Zeitraffer voran. Sie erkunden die Umgebung mit Elodie gemeinsam . Ausflüge auf die Wiese neben dem Welpengehege sind spannend. Da muss man an einer großen Holzwand vorbei, an den Büschen entlang in eine grüne Fläche und da liegt so eine grün/schwarze Schlange, schier endlos- der Schlauch wurde ausgiebig betrachtet und beschnuppert. Elodie lockt ihre Welpen , animiert sie zum Spiel, diszipliniert sie und schickt alle in den Welpenbereich zurück. Das klappt noch recht gut.

2. Wurfbesichtigung

Gestern war unsere Zuchtwartin, Gudrun Waltemathe-Heinrichs bei uns und hat alle Welpen ganz genau betrachtet. Was hat sich seit der ersten Besichtigung geändert, sind alle altersgemäß entwickelt, was macht die Mutterhündin, wie sind die allgemeinen Bedingungen....

Im Auslauf

Wir haben jetzt ein Bällebad, einen Tunnel, Flatterraschelband, eine Luftmatraze,Ball und Spieletau. In den nächsten Tagen wird immer mal etwas ausgetauscht, zu viel Spielzeug ist keine Bereicherung.
Die große Futterschüssel ist heute laut scheppernd auf die Fliesen gefallen- alle haben einen kurzen Schreck bekommen und sind in Deckung gegangen. Ebenso schnell waren alle Welpen auch wieder am Ort des Geschehens und das Spiel ging weiter.

Besuch am Abend

Ein Mensch am Boden, ein gefundenes "Fressen" für die Kleinen. Volker zeigt Einsatz .

Wikingerjungs Woche 4

Unsere Wikingerjungen haben sich verändert: Erik hat deutlich Augenpunkte bekommen, Erill fängt auch leicht damit an. Ellgur hat viele schwarze Haare an den Zehen bekommen. Sie stehen sich in nichts nach, drei lustige Gesellen...

Starfotos 4. Woche

Die Hälfte der Welpenzeit hier im Hause ist schon vorbei und Volker hat wieder Fotos von unseren Wikingern gemacht.

So viele Bilder sprechen für sich

Hier kommen die Bilder vom Wochenende.....

Aufregende Tage

Die Wikinger hatten Besuch von Welpeninteressenten. Elodie kannte die Besucher nicht, hat sie aber gewohnt freundlich begrüßt. Nach einem kurzen Kennenlernen sind wir alle lange bei den Welpen gewesen haben gar nicht bemerkt, wie spät es geworden ist. Die Zwerge haben sich für die Besucher natürlich interessiert, der Reiz des Neuen ist hoch.
Nach kurzer Zeit gingen alle ihren momentanen Lieblingsbschäftigungen nach, wenn man nicht hinter Beinen herjagen kann und es kein Futter gibt, sind Menschen noch nicht ganz so wichtig.

Seiten