Abschied-immer wieder schrecklich

Gestern ist Flake als erster Welpe in sein neues zu Hause umgezogen.
Nach einer letzten ausgiebigen Toberunde mit seinen Geschwistern und etwas Kuscheln mit Elodie wurde er in die " Schnuddeldecke" mit Mamageruch gehüllt und ab ging es.
Der Bericht nach der ersten Nacht in neuer Umgebung: er hat sich einen anderen Platz als den angedachten ausgesucht und gut durchgeschlafen. Angeblich hat er im Schlaf gepupst und geträumt.
Der Appetit war am morgen noch nicht so groß, kein Wunder, die Umstellung und es fehlt das Toben am Morgen mit den Geschwistern.
Das wird sich noch ändern.
Heute ist Floki ausgezogen, das Procedere war ähnlich, aber muß weiter fahren als bis nach Kaltenkirchen, Floki wohnt jetzt in der Nähe von Berlin.
Wir sind überzeugt, die beiden werden es gut haben und bald in die Welpenstunde gehen um den Horizont zu erweitern- und den ihrer Besitzer.

Wurf: 
F

Kommentare

1

Danke Marlis- Floki ist nach etwas Aufregung im Auto, dann aber doch recht schnell - und auch hier in seinem neuen zu Hause nun ruhig angekommen. Die Fahrt war lang, aber er hat sich im Laufe der Zeit auch gut beruhigt! Und so ist es auch hier, er wundert sich und fragt nach seiner Mama und seinen Geschwistern, aber er findet immer auch seine Ruhe! So wie auch jetzt gerade. Vielen Dank Euch und eine gute Nacht! Birgit

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage ist für die Prüfung, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.