Edda -

19.02.13 Heute habe ich von Eddas Besitzerin Post bekommen. Edda geht es sehr gut, Sie ist auch in der Pubertät, sehr frech aber auch sehr süß und liebevoll wird sie beschrieben. Wenn sie allein zu Hause ist, knabbert sie gerne. Edda ist eine sehr schöne, physiologisch starke und schlanke Hündin geworden, die es liebt, im Wald( Hundewald) zu toben und zu schnüffeln schreibt Neel. Auf die neuen Bilder bin ich gespannt.

Zwischen zwei goßen Feiern mal von Fredericia nach Hamburg fahren und einen kleinen Hund bei der Nachzuchtbeurteilung vorstellen, davon hatte Neel noch keine Ahnung wie sie bei uns nach einem Welpen gefragt hat.
Es gibt Züchter, die haben schon Bedenken, daß sie einen Hund, den sie ins Ausland verkaufen, nie wieder sehen.
Wir haben bisher andere Erfahrungen gemacht und freuen uns, daß Edda es so gut hat und von ihrer Familie geliebt und gefördert wird.
Auch von einer anderen Züchterin war ein Hund aus Dänemark in Hamburg, so entstehen neue Kontakte.

Wurf: 
E