CAC Nordlandschau

Die erste Ausstellung in der Babyklasse haben Faxe, Floki, Flake und Freija absolviert. Finja kam mit Frauchen Beate zu Besuch.

Nach so vielen Jahren mit Hovawarten war das auch für mich eine erste Erfahrung, Früher gab es keine Babyklasse. Natürlich darf man das noch nicht zu ernst nehmen, für die Hunde und ihre Besitzer war das eine sehr gute Gelegenheit, zu beobachten und für die nächste Ausstellung zu lernen.
Flake, Faxe, Floki wurden mit vielsprechend bewertet und in dieser Reihenfolge platziert, Freija war mit sich alleine in Konkurenz bei den Hündinnen und erhielt ebenfalls ein vielverprechend 1.

Alle haben sich als unbefangene junge Hunde gezeigt, die eher Interesse an Hüpfen und Springen oder den Menschen im Zelt hatten. Sie haben sich anfassen lassen und waren neugierig.
Bei so einer großen Kulisse auf einem fremden Platz und dem vielen Regen war das eine tolle Sache.

Auch unser Schaurichter, Heiko Drechsler hatte hier auf unserer Landesgruppenausstellung seine Premiere nach bestandener Richterprüfung.
Wir waren alle begeistert und finden, das war ein sehr gelungener Einstieg in die Richtertätigkeit.
Die Ausbildung ist lang und muss auf eigene Kosten erfolgen, die viele Freizeit muss für den Verein "gespendet" werden und das auch in Zukunft. Ich finde, das ist nicht selbstverständlich und der RZV kann sich glücklich schätzen, wenn immer wieder geeignete Menschen ihre Zeit in die Sache des Hovawartes investieren.

Unserem Ausstellungswart, Klaus Andrich und seinem Team ist wieder eine sehr gut organisierte Veranstaltung gelungen, die in der Bezirksgruppe Hamburg einen hervorragenden Gastgeber hatte.

Wurf: 
F

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage ist für die Prüfung, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.