30.05.2022

Es gibt im Leben der kleinen Wikinger nur zwei wichtige Dinge: die Milchquelle und ein kuscheliges Lager.
Das die Mutterhündin sie hingebungsvoll putzt, finden die Kleinen eher störend.
Heute habe ich versucht, einige Bilder von den Welpen zu machen. Das war gar nicht einfach, die ganze Zeit liegen sie faul und dann sollen sie einfach liegenbleiben für das Foto- und schon sind sie sehr wach und werden erstaunlich schnell im Krabbeln....
Gunilla lässt sie kaum aus den Augen. Jetzt hat sie draussen eine große Kuhle unter der Bank gegraben und würde gerne mit den Welpen umziehen. Lautstark fordert sie, dass sie sich dorthin bewegen sollen.
Das wird nichts, die Tür bleibt zu.
Sie werden offenbar gut versorgt, die Gewichte zeigen es.
Nun kommt am Mittwoch die Zuchtwartin zur ersten Wurfabnahme und dann müssen die Namen feststehen, sie werden aber noch nicht zugeordnet.

Immo, Ingvar, Ilian, Ilvar, Ike für die Rüden

Ilodie- da die Großmutter von Gunilla Elodie war und der Wurf an ihrem Geburtstag gekommen ist-, Imme, Ilvy, Insa oder Ilka

Wurf: 
E

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage ist für die Prüfung, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.